Mut zur Veränderung

Mut zur Veränderung

Mein lieber Jolliiiiiii Nun ist es schon wieder 2 Jahre her, als ich meine erste Coach-Ausbildung absolvierte und den Mut zur veränderung hatte. Damals dachte ich noch nicht daran meinen Beruf an den Nagel zu hängen.

Bereits viele Jahre war ich in der Persönlichkeitsentwicklung unterwegs. Auf der Suche nach Lösungen für meine Probleme, auf der Suche nach mir. Im Zwiespalt, wie lange halte ich an meinem Traum fest im Automobilbau mitzuwirken. Damals war ich auf dem Weg der Besserung nach einer schweren Halswirbel Operation, hatte die Rehakur gerade hinter mir.

Eins war mir absolut klar, es konnte so nicht mehr weitergehen. Ich war viel zu lange über meinen Grenzen gegangen, vollberufsttätig und alleinerziehend. Und ich wollte es auch nicht mehr.

Irgendwie hatte ich gar kein Leben mehr, immer aus dem Koffer, in diversen Ferienwohnungen, oft kein Handyempfang, irgendwie abgeschnitten, einsam. Kein richtiger Platz wo ich mich wohlfühlte und wo ich hingehörte.

Die Entscheidung war für mich Goldrichtig, das alles hinter mir zu lassen. Eine Sache aufzugeben um etwas Neues zu beginnen. Für mich war es eine sehr schwere Entscheidung. Hatte mich lange gequält mit Fragen, wie soll das weiter gehen, das kannst Du doch nicht machen, dieses Engelchen und Teufelchen auf meinen Schultern. Ach was erzählich ich, da sind viele sehr viele Tränen geflossen.

Heute weiß ich, es war gut so einen anderen Weg einzuschlagen, empatischer, menschlicher und herzlicher arbeiten zu können, nicht mehr eingesperrt in einem Büro hinter einem Computer. Und auch einen Platz gefunden zu haben wo ich mich sehr wohl fühle, direkt am Main.

Ich hoffe von ganzem Herzen, dass auch Du den Mut hast Dinge anzupacken, Dinge zu verändern in Deinem Leben. Ja manchmal auch durch die Angst zu gehen um dann Deine Belohnung abzuholen. Hab den Mut, nimm Dein Leben in die eigene Hand!

Solltest Du Dir Unterstützung dabei wünschen, bin ich gern für Dich da. Lass uns gern unverbindlich telefonieren.

Herzliche Grüße
Antje

Du kannst diesen Beitrag gern teilen.

Schreibe einen Kommentar