Wilder Feger

Wilder Feger

Ich habe mal noch ein altes Foto von mir herausgesucht. Damals war ich wohl ein wilder Feger oder Rampensau.

Egal ob Schlitten, Schlitttschuhe, Gleitschuhe, Ski, 🛷⛸⛷ kein Berg zu hoch, kein Hang zu steil. Ja in Sachsen gab es früher in den Winterferien auch wirklich Schnee. 😉

Im Judo habe ich einige Leute auf die Matte geworfen, auch dazu habe ich dann keine Lust mehr gehabt.

Mit ungefähr 15 habe ich diese Hobbys irgendwie abgelegt, das hatte verschiedene Gründe.

✅ Mit den Eltern unterwegs zusein waren uncool.
✅ Mopedfahren war cooler.
✅ Disko mit Freunden war cooler.
✅ Die 1. Liebe war wesentlich interessanter.

Später in meiner Ehe habe ich Hobbys mitgetragen die Mein Mann und mein Sohn mochten und kombiniert mit meinen, z.B. die Jungs waren im RC-Modellbau 🏆 aktiv und ich habe Fachzeitungsartikel geschrieben, Modellkarossen designt und lackiert.

Sicher habe ich mich da eine Zeitlang sehr angepasst und zurückgenommen. Später nach meiner Scheidung hatte ich Badminton 🏸 für mich entdeckt.

Und so unterliegt sicher einiges auch dem Wandel der Zeit ⏱ und des Älterwerdens. Und es ist wichtig sich da mal zuhinterfragen. Es ist wichtig, den unsere Identität zeigt sich auch in unserer Freizeitgestaltung.

Wie ist es den bei Dir? Verbiegst Du Dich irgendwo schon viel zu lange und machst nicht wonach Dir eigentlich ist? Nimmst Du immer viel zu viel Rücksicht auf Andere?

Vernachlässigst Du Freundschaften? Wer bist Du?

Du kannst diesen Beitrag gern teilen.

Schreibe einen Kommentar