You are currently viewing Eigentlich wäre ich …

Eigentlich wäre ich …

Eigentlich wäre ich heute in Südafrika und würde in Port Elizabeth mit eine Jepp-Safari zum ADDO Park starten. 🚙

Der Addo Elephant National Park lässt das Feeling für Abendteuer entfachen und ich hatte gehofft viele Tiere live zu beobachten. Ja ich hatte mir auch gewünscht so einen kleinen Löwen 🦁 vor die Kamera 📸 zu bekommen und wunderschöne Erinnerungen in Bildern festzuhalten.

Der Park ist inzwischen der drittgrößte in Südafrika und neben den großen Landtieren kann man auch Wale und den weißen Hai beobachten. Weltweit ist er der einzige Park mit den Big Seven! 🐘 Die Big Seven sind Löwen, Nashörner, Elefanten, Leoparden, Büffel, weiße Haie und Wale.

Ich liebe Wale 😍 und Tiere in ihrer natürlichen Umgebung. Zwei Jahre hatte ich diese Reise geplant. Meist suche ich lange im Vorfeld nach deutschen Guides. So habe ich schon in vielen Ländern interessante Menschen kennengelernt die den Mut hatten auszuwandern.

So habe ich auch Angelika von Alantours gefunden *kostenfreie Werbung

Vor einigen Tagen schrieb sie mir “Momentan geniessen wir herrliches Sommerwetter, es war recht ungewöhnlich heiss die letzten 2 Wochen, jetzt normalisiert es sich wieder bei wunderbaren 26-28 C.” Nun sind wir im Ausstausch und hoffen darauf, dass Reisen bald wieder möglich sind.

Ich geb die Hoffnung jedenfalls nicht auf. 🌈 Ja als die Reise im September abgesagt wurde habe ich auch einen Tag geweint. 😢

Ich bleib dabei, bald bin ich auf Safari und alles wird gut. 😉 Und solange Träume ich von meinem Abenteuertrip ind Südafrika.

Wie geht es Dir, wie gehst Du mit Deiner Zukunftsplanung um? Ich freu mich auf Deine Pläne und Erfahrungen.

Du kannst diesen Beitrag gern teilen.

Schreibe einen Kommentar