Wie die Zeit vergeht

Wie die Zeit vergeht

10 Jahre, mhhhh ja wie die Zeit vergeht. In diesen Jahren hat sie so viel für mich verändert. Wenn ich zurück denke wird mir ganz bewusst was ich so geschafft habe.

2011 ist mein Vati gestorben. Meine Mutti wollte auf keinen Fall Weihnachten zu Hause verbringen und so reisten wir zum ersten mal mit Aida. Wir verliebten uns in diese Art zu reisen und wiederholten es eigentlich jedes Jahr. Nur 2020 nicht 😔 *schnief

So habe ich jedenfalls einige Länder gesehen, USA, Kanada, Indien, Emirate, Oman Griechenland, Italien, Spanien, Portugal, Kapverden, Karibik, Mexiko und noch mehr.

In einige Länder möchte ich sehr gern zurückkehren. Ich liebe das Meer, Wind um die Nase, Wale und Delfine live zu erleben. Als ich zum ersten Mal Delfine in Freiheit erlebte habe ich geweint, so schön und anmutig, dieser Moment für wieder 2 Jahre Bürobunker.

Seitdem möchte ich es immer wieder erleben. Für mich fühlt es sich großartig an mit einem Katamaran raus aufs Meer, Sonne auf der Haut und die lebensfrohen quirligen Delfine um mich zu haben, pures Glück für mich. *schwärm

Dann wären da noch 2 Berufswechsel, von der technischen Zeichnerin zur Konstrukteurin und jetzt zum Trainer, Mentor, Coach.Ein Umzug von NRW nach Franken war auch dabei und eine OP.

Mein Sohn ist auch inzwischen groß mit 23. 😉

Was hat sich bei Dir in 10 Jahren so verändert?

Du kannst diesen Beitrag gern teilen.

Schreibe einen Kommentar